Best of Poetry Slam #08 – Frankfurt a. M.

Der ‘Best of Poetry Slam’ ist der größte, schönste und fieseste Slam Frankfurts! Die auftretenden Poetinnen und Poeten haben es längst nicht mehr nötig, ihr Können unter Beweis zu stellen. Jeder von ihnen hat bereits seinen Platz in der Slam Geschichte und darüber hinaus gefunden, sie sind Landes- und Bundesmeister, Kultur-, Literatur- und Kabarettpreisträger und publizierende AutorInnen. Sie ziehen mit ihren Solo Shows durch das Land und als Repräsentanten der deutschen Literaturszene durch die Welt. Sechs von ihnen treten in drei Runden 1vs1 plus Finale gegeneinander an und ihr entscheidet, wer gewinnt!


Alex Burkard (Foto: Marvin Ruppert)

Alex Burkhard
Alex Burkhard ist amtierender Bayerischer Meister und dreifacher Münchner Stadtmeister (2014-2016) im Poetry Slam. 2013 wurde er mit dem Kulturförderpreis der Internationalen Bodensee-Konferenz (IBK) ausgezeichnet.
2017 feierte sein zweites abendfüllendes Bühnenprogramm Premiere. Er ist außerdem Ensemble-Mitglied zahlreicher Leseshows und leitet Workshop-Projekte für Kreatives Schreiben im Auftrag des Literaturhauses, des Lyrik Kabinetts und der Stadt München.
Die Geschichtensammlungen „… und was kann man damit später mal machen?“ (2013) und „Benutz es! Von der Kunst, es unnötig kompliziert zu machen“ (2017) sowie die Reiseerzählung „Die Zeit kriegen wir schon Rom“ (2015) erschienen im Satyr Verlag Berlin.
Er hat einen Hund, Schuhgröße 44 und plant, demnächst eine Fortbildung zum Thema »Wie schreibe ich den perfekten Pressetext?« zu besuchen.


Jean-Philippe Kindler (Foto: Jakob Kielgaß)

Jean-Philippe Kindler
…ist 21 Jahre alt und der frisch gekürte NRW-Landesmeister im Poetry Slam. Kindler, der erst seit März 2016 auf Bühnen im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs ist, ist damit nun auch offiziell zum Shootingstar des deutschsprachigen Poetry Slams avanciert und bekam szeneintern den Preis für den „Besten Newcomer 2017“. „Ein junger Slammer wie aus dem Bilderbuch“ (WDR). Kindler moderiert und organisiert Kulturveranstaltungen aller Art in Tübingen und Düsseldorf und war 2015 nominiert für den Nachwuchsmoderatorpreis vom Studieninstitut für Kommunikation. Im Oktober 2017 nahm er an den deutschsprachigen Meisterschaften teil und erreichte direkt bei seiner ersten Teilnahme direkt das Finale in der Hannoveraner Staatsoper. Im April 2018 erscheint zudem sein erstes Buch beim Lektora-Verlag aus Paderborn.”


Florian Cieslik

Florian Cieslik
…lebt und schreibt in Köln und Frankfurt. Seit 2006 nimmt er regelmäßig und sehr erfolgreich an Poetry Slams im gesamten deutschsprachigen Raum teil, u.a. bei allen deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften seit 2007, beim WDR Poetry Slam und der “SAT1 Slam Tour mit Kuttner” Bei den „deutschsprachigen Meisterschaften“ 2008 in Zürich wurde er Fünfter. Er gewinnt zwei Mal hintereinander den SWR Poetry Slam und wird 2014 Hessischer Landesmeister. 2015 begeistert er mit seinem Text „Heimat“ für die gleichnamige ARD Themenwoche. Zu seinen ersten Veröffentlichungen zählen: “Dynamit in der Schublade”, “Über den Tellerand” und Diverses in der “Junge Lyrik” – Reihe. Sein Gedicht „eilig habend“ wird 2009 in die klassische Lyriksammlung „Gedichte zur Weihnacht“ im Reclamverlag aufgenommen, in der Cieslik nun neben Slampoeten wie Schiller, Rilke, Ringelnatz und Gernhardt steht.


Jey Jey Glünderling (Fotograf: Dennis Chris)

Jey Jey Glünderling
Geboren 1988 in Hannover, studierte Kunstgeschichte, Psychologie und Archäologie in Frankfurt. Seit 2012 als Poetry Slammer aktiv, Finalist der Hessischen Landesmeisterschaft 2014-2017, Vize-Meister 2015 und Halbfinalist bei den Deutschen Meisterschaften. Wenn er nicht gerade als Wortakrobat auf der Bühne steht, arbeitet er für ein Museum in Frankfurt. 2017 erschien sein erstes Buch “Traumberuf Marktschreier” bei Weissbooks.


Lara Ermer

Lara Ermer
…ist Psychologiestudentin und stammt aus einem lauschigen Eckchen der Fürther Altstadt. Von dort aus tourt sie seit 2013 als Spoken-Word-Poetin über Bühnen des gesamten deutschsprachigen Raumes. Unter anderem erreichte Lara in dieser Zeit die Titel fränkische U20 Poetry-Slam-Meisterin 2015 und bayrische U20 Vizemeisterin 2016. Als Vorstandsmitglied des Nürnberger Kulturschockvereins organisiert und moderiert Lara regelmäßig mehrere Veranstaltungen in Mittelfranken.


Yannik Sellmann
…ist seit Oktober 2015 deutschlandweit aktiver Poetry Slammer. Zu seinen Erfolgen gehören der Gewinn der Bayerischen Poetry-Slam Meisterschaften 2016 sowie der Einzug in das Finale der Deutschsprachigen Poetry-Slam Meisterschaften 2016 und 2017. Er ist außerdem amtierender Münchner Stadtmeister. Seine Texte überzeugen mit schneller, interessanter Lyrik, Sprachspiel und Wortwitz sowie einer gesunden Selbstironie. Yannik Sellmann veranstaltet außerdem mit seinem Kollegen Philipp Potthast die Lesebühne “Poetry Unplugged” in Freising.