Best of Poetry Slam · 7. April 2018

on

Der ‘Best of Poetry Slam’ ist der größte, schönste und fieseste Slam Frankfurts! Die auftretenden Poetinnen und Poeten haben es längst nicht mehr nötig, ihr Können unter Beweis zu stellen. Jeder von ihnen hat bereits seinen Platz in der Slam Geschichte und darüber hinaus gefunden, sie sind Landes- und Bundesmeister, Kultur-, Literatur- und Kabarettpreisträger und publizierende AutorInnen. Sie ziehen mit ihren Solo Shows durch das Land und als Repräsentanten der deutschen Literaturszene durch die Welt. Sechs von ihnen treten in drei Runden 1vs1 plus Finale gegeneinander an und ihr entscheidet, wer gewinnt!

Björn Gögge
“Björn Gögge ist Autor, Musiker & Moderator. Mit über 300 Auftritten in den letzten drei Jahren hat er sich und seine Texte auf zahlreiche Bühnen in ganz Deutschland gebracht. 2015 erreichte er bei den NRW-Meisterschaften im Poetry Slam in Münster den vierten Platz, 2016 stand er im Bochumer Schauspielhaus ebenfalls im Finale. 2014 & 2015 qualifizierte er sich für die deutschsprachigen Meisterschaften in Dresden und Augsburg. Zusätzlich performt er mit Rainer Holl als Team Beard&Breakfast. Dieses Jahr qualifizierten sie sich für den Team-Wettbewerb der deutschsprachigen Meisterschaften in Hannover.”


► Jan Cönig
“…ist Poetry Slammer, Autor und Comedian. Der Frankfurter ist seit 2011 in der Poetry Slam Szene aktiv, stand 2014 und 2017 im Finale der deutschsprachigen Meisterschaften ist amtierender Trierer und Koblenzer Stadtmeister und Träger des Karl Marx Poesiepreises. Er veranstaltet die Slamshow „Wir müssen reden“, den Hofheimer Slam „Achtung Wortwechsel“ und seit zwei Jahren die Frankfurter Veranstaltung „Ein Slam namens Horst“. Ob bei den Comedy Newcomern des hessischen Rundfunks oder in den Büchern „Leichen im Größenwahn“, „Ein gutes Buch“ und „Küss die Taube!“, Cönig bewegt sich zwischen Moral und Unterhaltung, Lyrik und Prosa, Spaß und Ernst. „Das Leben ist wie eine Fotokamera, alles eine Frage der Einstellung.”


 

► Lucia Lucia
“Geboren 1997, studiert Kulturwissenschaften, steht seit November 2015 auf Poetry Slam-Bühnen im Raum Hamburg und Schleswig-Holstein, Inszenierung eines selbstverfassten Theaterstücks 2015-2016, zweifache Gewinnerin der U20 Stadtmeisterschaften Hamburg 2016 und 2017 sowie zweifache Finalistin der deutschsprachigen U20 Meisterschaften im Poetry Slam 2016 und 2017, Finalistin der allgemeinen deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften 2017.”


Tom Schildhauer
“…ist Nerd und darauf auch noch stolz. Der Kabarettpreisträger und Poetry Slammer hat mit der Welt zu kämpfen. Vor allem ihre merkwürdigen Bewohner sind ihm immer wieder Anlass, sich auf Bühnen zu stellen und Aufklärungsarbeit zu leisten. “Also jetzt Mal ganz pragmatisch betrachtet…” ist wohl sein Credo, doch in Schildhauer steckt noch mehr. Mal lässt er sich von seiner Vergangenheit als Hip Hopper einholen, mal stellt er sein Improvisationstalent zur Schau. Die Bühne ist sein Spielplatz und das Publikum spielt mit. Lyrik, Prosa, Rap, Stand-Up – Schildhauer kann von allem ein bisschen, aber das richtig gut! Jonglieren kann er übrigens nicht, kommt damit aber auch ganz gut klar. Beispielhaft Vorzuweisendes:
Landesmeister Sachsen-Anhalt in den Jahren 2010, 2011 und 2012; Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam 2010; Preisträger des “Kabarett Kaktus” 2012; Nominiert für den Bielefelder Kabarettpreis 2013; Veröffentlichung in Das Slamperium schlägt zurück – Eine Nerd-Slam-Anthologie (Hrsg. David Grashoff, Lektora Verlag, 2014); Vize-Landesmeister NRW 2016; Nominiert für den Datenschutz Medienpreis 2017″


► Julia Szymik
…bereist seit 2016 die deutschsprachigen Slambühnen. Im echten Leben studiert sie Musik und Medien und buchstabiert äußerst gerne ihren Nachnamen. In ihren ersten beiden Slam-Jahren nahm sie bereits an Landesmeisterschaften, der deutschsprachigen U20-Meisterschaft in Magdeburg und den deutschsprachigen Meisterschaften in Hannover teil. Vom Lektora-Verlag wird sie als eine der jüngsten aufstrebenden SlampoetInnen bezeichnet. Sie ist Mitveranstalterin der Hessischen Landesmeisterschaft im Poetry Slam, dem Hessenslam 2018 in Marburg.


► Feature: Severin Groebner
“Der gebürtige Wiener lebt seit Jahren in Frankfurt, betreibt zusammen mit Tilman Birr und Elis die „Lesebühne Ihres Vertrauens“ im 11er und kann schon ganz passabel „Briggegiggel“ sagen. Auf der Bühne spricht er Texte zum Niederknien und bringt Lieder zum Mitsingen. Es ist also fast wie in der Kirche…. nur viel lustiger. Ausgezeichnet mit allerlei Preisen (Deutscher Kabarettpreis, Deutscher Kleinkunstpreis, Salzburger Stier, Österreichischer Kabarettpreis…) ist er ein Garant für feinsten Wiener Humorismus. Böse – aber gut, lustig – aber lapidar. Schmäh inklusive. Eh kloa.”