Best of Poetry Slam Frankfurt aM · 11. März 2023

Poetry Slam

Seit 2015 veranstalten wir unseren ‚Best of Poetry Slam‘ im Saalbau Bornheim in Frankfurt am Main, es ist die größte regelmäßig stattfindende Veranstaltung dieses Kulturformats in Hessen.
Vier Mal jährlich laden wir die besten Slam Poetinnen und Poeten ein für den Wettkampf derjenigen, welche ihre Plätze in der Kunst- und Kulturgeschichte bereits gefunden haben. Sie sind die Landes- und Bundesmeister, Kultur-, Literatur- und Kabarettpreisträger, Liedermacher und publizierende Autoren, sie ziehen mit ihren Solo Shows durch das Land und reisen als Repräsentanten der deutschen Literaturszene durch die Welt. Über mehrere Runden und Finale entscheidet das Publikum, wer den Wettkampf der Besten gewinnt.
Poetry Slam, als literarischer Vortragswettbewerb, erlaubt den teilnehmenden Autorinnen und Autoren ihre selbst verfassten Texte innerhalb eines Zeitlimits vorzutragen. Erlaubt sind dabei ausschließlich selbst verfasste Werke jeder Stilrichtung und jedes Genres. Über mehrere Runden entscheidet das Publikum mittels Applaus oder Wertungstafeln, wer den Wettkampf gewinnt.

Datum: Samstag, 11. März 2023
– 19:00 Uhr – Einlass in Saalbau
– ca. 19:20 – Einlass in Saal (freie Platzwahl)
– 20:00 – Show Beginn
– ca. 22:45 – Ende

Adresse:
Saalbau Bornheim
Arnsburger Straße 24
60385 Frankfurt am Main

► Web & Blog: www.mainslam.com
► Ticketshop: https://mainslam.ticket.io
► Telegram Infokanal: t.me/mainslam
► Instagram: instagram.com/mainslam

Paul Bukowski

„…gehört seit zehn Jahren zur Speerspitze der deutschsprachigen Lesebühnenszene. Nach drei Büchern und über zwanzig Auflagen erscheint im Frühjahr 2020 ein Best-of-Hörbuch mit den besten Texten aus „Hauptsache nichts mit Menschen“, „Alleine ist man weniger zusammen“ und dem zuletzt erschienenen Buch „Bitte nehmen Sie meine Hand da weg“. „Feine Auslese“ vereint die aberwitzigsten Geschichten und die besten Dialoge: Über die Reise eines irrläufigen Newsletters, einen machthungrigen Saugroboter, eine Weihnachtsfeier bei Ikea, die Geräuschkulisse einer Berliner Straßenbahn, Sommerurlaub mit den Eltern, eine Airline, die auf dem Rollfeld Insolvenz anmeldet und den verzweifelten Versuch, bei eBay einen Schreibtisch zu verkaufen. Das und vieles mehr, gelesen vom Autor selbst.“

„Bokowski ist neurotischer als Pschyrembel-Leser. Sein Humor ist von fisseliger Gestalt, aber das Lachen kommt mit geballter Faust. Seine Empörung ist aristokratisch, sein Spott bissige Demokratie. Alle kommen dran. Wahrscheinlich der komischste Stadtneurotiker seit es lustige Taschenbücher gibt.“ )Hauke Hückstädt, Leiter Literaturhaus Frankfurt)

Micha Ebeling

Micha Ebeling, freischaffender Autor, lebt und arbeitet in Berlin.
Er gewann mit seinem Kollegen Volker Strübing als TeamLSD drei Mal die Deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften im Team. Buch bei Satyr: Lunge, komm bald wieder!

Paula Günnisdóttir

„Der Gunter Gabriel unter den Poetry Slammerinnen. Mit bipolarem Zynismus und Humor so schwarz wie ein fortgeschritter diabetischer Fuß sorgt sie immer gern für Kontroversen.“

Max Osswald

„….ist Autor und tritt regelmäßig auf Poetry-Slam-, Comedy- und Lesebühnen auf. Neben seinem eigenen Buch „Quarterlife Crisis“ veröffentlichte er diverse Kurzgeschichten und Poetry-Slam-Texte in verschiedenen Anthologien und war ein Jahr lang als Fernsehautor für eine öffentlich-rechtliche Produktion tätig. Er war 2019 Finalist der Bayrischen Poetry Slam Meisterschaften, Teilnehmer der Deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften, Finalist des Nightwash Talent Awards und für den SWR3-Comedy-Förderpreis nominiert.“

Lukas Knoben

„…ist Moderator, Autor und Poetry Slammer aus Aachen. Seit 9 Jahren ist er auf den Kleinkunstbühnen des deutschsprachigen Raums unterwegs. So betrat er bereits Bühnenbretter in Deutschland, der Schweiz, der Niederlande, Belgien und Luxemburg. Mit seinen Texten, die zwischen lustigen Alltagsgeschichten und furioser Rap-Lyrik wandern, schaffte er es 2017 und 2019 in das Finale der NRW-Meisterschaften im Poetry Slam. 2022 gewann er den euregionalen NXT TXT-Award. In Aachen veranstaltet und moderiert er als Teil von satznachvorn Slam-Events. Außerdem ist er Ensemblemitglied bei der legendären Aachener Lesebühne Chaos Lese Club und aktiv als Workshopleiter für Kreatives Schreiben. Zu seinen bisherigen Kollaborationspartnern gehören unter anderem der WDR, der Deutsche Gewerkschaftsbund und die Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung sowie das Netzwerk ‚Schule ohne Rassismus. Schule mit Courage‘. Neben seiner Arbeit im Kreativen Schreiben ist Knoben auch als freiberuflicher Musikjournalist aktiv und studiert die Fächer Deutsch und Geschichte im Lehramtsmaster.“

Frank Albersmann

Weltschmerz, schwarzer Humor und ein ordentlicher Schlag Seemannsromantik bestimmen die deutschen Texte von Frank Albersmann. Mit der bluesig rockigen Gitarre und dem mal sanften und leisen, mal harten und rauen Gesang erzählt er auf schnoddrige Weise Liebesgeschichten und moderne Märchen, blickt auf die dunklen und betrunkenen Seiten der menschlichen Gedanken und entführt den Zuhörer in die Nacht.