Best of Poetry Slam Frankfurt a.M. · 14. Oktober 2023

Poetry Slam

Seit 2015 findet unser „Best of Poetry Slam“ im Saalbau Bornheim in Frankfurt am Main statt, es ist die größte regelmäßige Veranstaltung dieses Kulturformats in Hessen. Viermal im Jahr laden wir herausragende Slam-Poetinnen und Poeten zu einem Wettkampf ein, bei dem ausschließlich bereits etablierte Künstler antreten. Diese sind Landes- und Bundesmeister, Gewinner von Kultur-, Literatur- und Kabarettpreisen, Liedermacher und erfolgreiche Autoren, die mit ihren Solo-Shows den deutschsprachigen Raum begeistern und als Botschafter der deutschen Literaturszene weltweit unterwegs sind. Das Publikum entscheidet über mehreren Runden und einem Finale, wer den Wettbewerb gewinnt.

Datum: Samstag, 14. Oktober 2023
– 19:00 Uhr – Einlass in Saalbau
– ca. 19:20 – Einlass in Saal (freie Platzwahl)
– 20:00 – Show Beginn
– ca. 22:45 – Ende

► Ticketshop: mainslam.ticket.io
► Telegram: t.me/mainslam
► Instagram: @mainslam

► Michael Klütgens
„Manchmal erzähle ich Menschen, ich stamme von einer schwedischen Prinzessin ab. Das taugt auch mehr zur Origin-Story als die Erklärung, dass im deutschsprachigen Teil Belgiens aufgewachsen bin und danach Germanstik studiert habe, um meinen Eltern zu beweisen, dass man auch mit Diplom “nichts” werden kann.
Seit 2014 performe ich als Stand Up Comedian, Spoken Word Artist und Moderator. Dabei durfte ich mittlerweile in sechs Ländern und drei Sprachen auftreten.
Mein neues Programm heißt:
“Aus dem wird mal… was?!”

► Alina Schmolke
„Alina Schmolke (21) ist Slam Poetin und Autorin aus Düsseldorf. Egal ob beim Hörsaalslam, dem Jahresempfang einer Bezirksvertretung oder auf dem Deichbrand Festival, Alinas Auftritte versetzen ihr Publikum regelmäßig in ekstatischen Applaus. Die gebürtige Hamburgerin war schon als Kind ein fester Teil im Programm von verschiedenen Theatern und die Bühne begleitete sie bis nach Düsseldorf, wo sie 2016 Poetry Slam für sich entdeckte. Mit Leichtigkeit und Humor schafft sie es, ihrem Publikum ernste Themen näher zu bringen und erreichte so das Finale der nordrhein-westfälischen Meisterschaften. Nebenbei gibt die amtierende U20 NRW-Meisterin Schreibworkshops, schreibt Auftragstexte und sichert sich das eine oder andere Kaltgetränk bei „Lesen für Bier“-Veranstaltungen.“

► Tilman Birr
…ist Musiker, Schriftsteller und Kabarettist. Einige kennen ihn als Gitarrist und Sänger des Akustikcoverrockduos „Welthits auf Hessisch“ oder von der „Lesebühne Ihres Vertrauens“, einer monatlichen Show für komischen Text im Elfer in Sachsenhausen. Man hat ihn „das Schweizermesser der Bühne“ genannt, weil er singt, schreibt, vorliest und spricht. Im September ist sein Roman „Wie sind Sie hier reingekommen?“ erschienen. Heute stellen wir ihm einen Flügel auf die Bühne, denn er ist auch ein großartiger Liedermacher, singt über die Pärchenhölle, über Saufen mit der Bankberaterin und versucht, eine zentrale Frage der Menschheit zu beantworten. Diese lautet: „Hä?“

► Thomas Eiwen
„Wir schreiben den 6.Dezember 1998 in Rosenheim, einer Kleinstadt ohne professionelles Theater, aber mit einem Ferrari-Club, als Thomas Eiwen mit gerade einmal grob 1,5 Jahren dem Nikolaus ein auswendig gelerntes Gedicht vorträgt. Seitdem ist seine künstlerische Karriere steil bergab gegangen, nicht nur wegen mangelnder Fähigkeit, seine eigenen Gedichte auswendig zu lernen (obwohl 2 Stunden Theatertext kein Problem darstellen…), als auch das ganze mit 25 Jahren wesentlich weniger beeindruckend klingt. Studiert hat er vieles, zuletzt Latein und Altgriechisch, aber nicht auf Lehramt, sondern auf gut Glück. Auf Poetry Slam Bühnen geht er seit 2019 und moderiert und organisiert ebenfalls seit diesem Jahr in Rosenheim den Rosenslam. Seine Texte sind oft (schlecht) gereimt, betreffen wichtige politische Themen (Bier) oder sind so kreativ wie die Namensgebung seiner Poetry-Slam-Veranstaltung. Er ist Poetry Slammer, Standup Comedian und Schauspieler und weil das alles so gut funktioniert, arbeitet er ganz nebenher im Gartenbau.“

►GAX Axel Gundlach
Ein langes Künstlerleben als Pantomime, Tänzer, Rapper, Sänger, Schauspieler, Filmpreisträger, Komponist, Maler, Fotograf, Regisseur und Medienproduzent verdichtet sich in den Tätigkeiten als Dramaturg und Autor. Nach einem Fachbuch über Dramaturgie und Inszenierung von Live-Kommunikation hat GAX seit 2014 acht Bücher veröffentlicht, 9 – 12 sind pandemieseidank in Arbeit. „GAX aus Frankfurt präsentierte den genialsten Satz aller Zeiten!“ Was hier der Slam-Korrespondent des Wiesbadener Kuriers in journalistischer Euphorie schamlos übertreibt, hat seine Wurzeln in den immer wieder neuen und überraschenden dramaturgischen Experimenten, die der Frankfurter Spoken Word Artist sowohl mit seinen Texten wie auch mit seinem Publikum anstellt. Sein Stil ist abwechslungsreich, oft humorvoll, manchmal surreal und dadaistisch, aber fast immer mit einem gesellschafts- oder kommunikationskritischen Kern, der den scharfzüngigen Satiriker und provokanten Kabarettisten verrät.