POESIE & DINNER

Kultur trifft Kulinarik in der Villa Rothschild

Seien Sie Zeitzeuge

„Eintauchen in das, was gewesen ist, um zu gestalten, was kommen wird“ – unter diesem Motiv laden wir Sie ein, in der Villa Rothschild unvergessliche Abende der Genüsse und Gedanken zu erleben!

Zum Auftakt der 75. Jahresfeier des Grundgesetzes präsentieren wir Ihnen dort, wo 1949 die Demokratie in der Bundesrepublik auf den Weg gebracht wurde, eine als Hommage und Mahnung zu verstehende, einzigartige Veranstaltungsreihe:

Poetry Slam

„Eintauchen in das, was gewesen ist, um zu gestalten, was kommen wird“ – unter diesem Motiv laden wir Sie ein, in der Villa Rothschild unvergessliche Abende der Genüsse und Gedanken zu erleben!

Zum Auftakt der 75. Jahresfeier des Grundgesetzes präsentieren wir Ihnen dort, wo 1949 die Demokratie in der Bundesrepublik auf den Weg gebracht wurde, eine als Hommage und Mahnung zu verstehende, einzigartige Veranstaltungsreihe:

Wir möchten mit den Poesie & Dinner Abenden, zu denen wir renommierte Künstlerinnen und Künstler der modernen Bühnenliteratur, dem Kabarett und der Comedy einladen, eine Hommage an die Rede- und Kunstfreiheit präsentieren. Bühnen zu bauen, in der Hoffnung, dass aus ihnen Brücken werden von der Vergangenheit zur Gegenwart, zu uns selbst und zu einander, ist dabei unsere Motivation.
Seien Sie dabei, wenn wir der deutschen Geschichte neues Leben einhauchen und gemeinsam in der Villa Rothschild Abende großer Kunst und Kulinarik verbringen!

Wir möchten mit den Poesie & Dinner Abenden, zu denen wir renommierte Künstlerinnen und Künstler der modernen Bühnenliteratur, dem Kabarett und der Comedy einladen, eine Hommage an die Rede- und Kunstfreiheit präsentieren. Bühnen zu bauen, in der Hoffnung, dass aus ihnen Brücken werden von der Vergangenheit zur Gegenwart, zu uns selbst und zu einander, ist dabei unsere Motivation.
Seien Sie dabei, wenn wir der deutschen Geschichte neues Leben einhauchen und gemeinsam in der Villa Rothschild Abende großer Kunst und Kulinarik verbringen!

MainSlam eV Poetry Slam Frankfurt
Villa Rothschild, Königstein
5. Okt 2023: Maras
5. Okt 2023: Maras
Grill & Health Restaurant
19. Okt 2023: Aileen Schneider
19. Okt 2023: Aileen Schneider
16. Nov 2023: René Sydow
Previous slide
Next slide

28. MÄRZ 2024

DALIBOR
MARKOVIĆ

Dalibor Marković

Dalibor Marković, 1975 geboren in Frankfurt am Main, wo er auch heute lebt, ist Autor, Lautpoet und Lyriker. Seit knapp zwanzig Jahren ist Marković mit seiner Spoken-Word-Lyrik auf deutschen und internationalen Bühnen unterwegs, außerdem gibt er regelmäßig Workshops zum Verfassen und Vortragen von Poesie. Einen zweiten Lebensmittelpunkt hat Marković in Mexico-City, wo auch ein großer Teil seines Debütromans »Pappel« entstanden ist. Zuletzt erschienen: »Und Sie schreiben auf Deutsch?«.

Als Spoken-Word-Lyriker ist Dalibor Marković schon lange eine feste Größe – mit Pappel, seinem Husarenritt durch die Weltgeschichte, begeistert er jetzt auch auf der langen Strecke. Marković erweist sich als großer Erzähler, der dem vorherrschenden Realismus in der Gegenwartsliteratur das entgegensetzt, auf das wir gewartet haben: Hemmungsloses, verspieltes und herrlich absurdes Fabulieren.

– Björn Jager, Hessisches Literaturforum
Dalibor Marković - Blurry Faces © Eva Zocher

Übersicht

Ablauf

19:00 – Einlass
ab 19:30 – 1. und 2. Gang
ca. 20:30 – Auftritt des Künstlers
ab 21:00 – Dessert

Während der Vorstellung werden keine Speisen gereicht

Ticket

– beinhaltet drei Gänge Menü inklusive Dessert

– Wasser inklusive

– Der Vorverkauf ist noch nicht gestartet

Menü mit vegetarischer Option

Termine 2024
28. März

Während der Veranstaltung werden Bilder gemacht, welche auf den Social Media Kanälen der Villa Rothschild veröffentlicht werden

VERGANGENE VERANSTALTUNGEN

5. Oktober 2023

MARAS

Mathias 'Maras'

…ist Dichter und Rapper aus Bordeaux mit spanisch-algerischen Wurzeln. Er wuchs in den Pariser Banlieues auf, lernate mit einem senegalesischen Freund aus New Jersey zusammen Poetry Slam kennen und ist seither als poetischer Weltenbummler unterwegs. Als Vize-Weltmeister in Freestyle-Rap 2016, Sieger des 2018er „Red Bull – Dernier Mot“ in Paris und als Empfänger des Europäischen Initiativpreises 2022 nimmt der das Publikum mit seinen deutsch-französische Texten und Freestyles auf eine lyrische Reise.

Auszeichnungen und Erfolge

2022 | Prix de l’initiative européenne (Bordeaux)

2019 | Prix du jury Hip-Hop series Vainqueur du rhyme up parrain eloquentia (Nîmes, Angers, Paris)

2018 | Champion de France Red Bull dernier mot (Paris)

2016 | Vice-Champion du monde, End of the Weak;
Champion de France, End of the Weak (Montreaux, Nantes)

Poetry Slam
(c) Clack Adeline Moreau

19. OKTOBER 2023

AILEEN
SCHNEIDER​

Poesie & Dinner

Aileen Schneider

Hochkultur meets Battle Rap – die studierte Opernregisseurin Aileen Schneider ist Dramatikerin und Dozentin für Szenisches Spiel an der Hochschule für Musik in Mainz, Hessen Meisterin im Poetry Slam 2022 und -Vize 2023. Sie erschafft sich ihre eigenen Superheldinnen-Charaktere für die deutschlandweiten Slam-Bühnen, auf denen sie persönliche Erfahrungen auf eine sozio-politische Ebene sublimiert.

Ihre Themen bewegen sich zwischen augenzwinkernder Gesellschaftskritik und der tiefgehenden Analyse zwischenmenschlicher Vorgänge und Emotionen. Aileen moderiert Veranstaltungen im Schauspiel- und der Brotfabrik Frankfurt, sie organisiert Workshops und Veranstaltungen für die Hessische Staatskanzlei zum Thema „Poetry for Democracy“ und tritt unter dem Alter Ego „Aikama Lee“ als feministische Rapperin auf.

16.11.2023

RENÉ
SYDOW

René Sydow

„In ganzen Sätzen“
Es könnte einem die Sprache verschlagen: Die Alten jammern, die Jungen tweeten, die Woken gendern, die Assis prollen, die Rechte spaltet, die Linke auch. Nur die Klugen sind verstummt. Damit ist jetzt Schluss!

Denn Deutschlands sprachmächtigster Kabarettist redet jetzt in ganzen Sätzen. Dabei spricht er an und aus, was in unserer Sprache und Gesellschaft verschleiert, totgeschwiegen und zerredet wird.

Er seziert Herrschaftssprache und Internetgebrabbel, lässt heiße Luft aus Schaumschlägern und Wichtigtuern, entlarvt Phrasendrescher und Wortverbieter.
Wo andere faseln, redet er Tacheles. Wo gelabert wird, stellt er fest. Statt Blabla gibt es Gedanken, statt Larifari: Sinn.
Und wenn der Zuschauer sich fragt: „Darf man das überhaupt sagen?“, dann antwortet der Kabarettist: „Schon. Aber in ganzen Sätzen.“

„Ein Freibeuter, der es versteht Breitseiten abzufeuern und zwar zugleich in alle Richtungen. Ein Treffer nach dem anderen.“
– Schwetzinger Zeitung

„Ätzend, bitterböse, ein brillanter Intellektueller, der den großen Wurf verfolgt. Einer der Großen des politischen Kabaretts“
– Die Rheinpfalz

Poetry Slam

BITCOIN TICKETSHOP